Es ist nicht zu spät um deine Neujahrsvorsätze zu erreichen

Kannst du es glauben, dass das Jahr schon bald wieder zu Ende geht? Sind
wir nicht grad kürzlich ins neue Jahr gehüpft? In bereits zwei Monaten
springen wir schon ins nächste Jahr.

Im Januar haben wir öfters darüber gesprochen wie du deine Jahresziele
am besten definieren und umsetzen kannst. Wie sieht es nun bei dir aus?

Schau in dein Heft oder auf deinen Notizen, was konntest du umsetzen?
Was ist aus deinen Neujahrsvorsätze geworden?

Hhmmm sieht es nicht so gut aus? Genau darum melde ich mich jetzt
bei dir. Wir haben noch 2 Monate Zeit, juheeee…… Nimm es jetzt
in Angriff. Du kannst das schaffen, sei effizient in diesen letzten
zwei Monaten.

Kannst du dir vorstellen, was du für ein Gefühl haben wirst am letzten
Tag vom Jahr? Wenn du siehst, he wow….ich habe es voll umgesetzt.

Mache dir kurz Gedanken:

  1. Wo stehst du jetzt
    Nimm dein Heft zur Hand, lese deine
    Ziele wo du im Januar aufgeschrieben hast. Was hast du bereits
    umgesetzt? Was ist noch offen?
    Deine Erfolge musst du auch bewusst wahrnehmen. Vor allem die Kleinen.
    Du weisst ja wie wichtig die kleinen Dinge sind. Wenn du dir vorgenommen
    hast, nicht täglich beim Bäcker einen Stop zu machen und du dir so 10.-/Woche
    sparen konntest, dann feiere dies.
    Du konntest jeden Monat 50.- für dein Hobby auf die Seite legen? Super, gratuliere.
    Dein Ziel war es 5 Kilos abzunehmen? Du hast mittlerweile 1 Kilo abgenommen?
    Super, auch wenn du noch nicht am Ziel bist, die Richtung ist richtig, du wirst dein
    Ziel auch erreichen. Bleib dran und sei stolz auf dich.
  2. Setze Prioritäten auf deiner Liste
    Was ist immer noch auf deiner Liste was du in diesem Jahr erreichen möchtest?
    Wenn da noch über 10 Ziele stehen, dann wird dies zuviel sein. Das geht nicht.
    Aus diesem Grund sehr wichtig, wähle die wichtigsten aus. Wenn du jetzt alle 10
    einfach so stehen lässt, wirst du am Ende nichts unternommen haben. Wähle die
    wichtigsten aus, wo du weisst, diese werde ich noch schaffen bis zum 31. Dezember.
  3. Ergreife die Massnahmen!
    Du kannst planen, hoffen und aufschreiben. Das alles nützt nichts, wenn du jetzt
    nicht aktiv daran arbeitest. Du musst jetzt was dafür tun. Du weisst dein Ziel,
    du kennst deinen Wunsch wo du umgesetzt haben möchtest. Dann los, geh raus
    und setze es um. Du wirst es erreichen.
  4. Halte dein Wunschbild vor Augen
    Du willst 5 Kilos abnehmen, dann ist dein Ziel nicht einfach die 5 Kilos abzunehmen.
    Nein, du tust dies damit deine Hose wieder angenehmer ist zu tragen. Du machst
    es damit du dich wohler und fitter fühlst. Das ist dein Ziel, das heisst stell dir immer
    wieder vor die du aussiehst mit diesen Kilos weniger. Das Endziel vor Augen haben
    Dann ist es nicht ein müssen, sondern du weisst doch warum du das möchtest.Warum du jeden Monat dir 50.- beiseite legst? Ja, du musst an anderen Orten sparen,
    du musst darauf achten wo dein Geld hingeht. Aber die 50.- sind nicht einfach so da.
    Du hast das Ziel dir eine Uhr zu kaufen. Dann stelle dir die Uhr vor, schneide sie aus
    dem Katalog oder mache ein Foto von ihr. Hänge sie auf, damit du sie jeden Tag siehst.
    Du weisst warum du die 50.- sparst. Es gibt einen Wert daraus. Du musst nicht einfach
    so verzichten. Nein, du hast danach deinen Wunsch erfüllt.Mache es mit all deinen Vorsätzen so, nur so motiviert es dich auch daran zu bleiben.

 

Ich glaube an dich, ich weiss du wirst es schaffen. Und bitte gib mir ein Feedback wenn du

es geschafft hast. Damit ich mich mit dir freuen kann. Einfach kurz ein Mail senden
oder via Formular. http://nahoblog.ch/kontakt/

Teile es doch deinen Freunden weiter, damit auch sie ende vom Jahr glücklich
erfüllt sind. Wir haben noch zwei Monate. Also los gehts, das schaffen wir.

Liebe Grüsse

unterschrift nadja jpg

Hinterlasse einen Kommentar