10 Tipps wie du Stress abbauen kannst

 




10 Tipps wie du Stress abbauen kannst

Stress abbauen, aber warum haben wir Stress überhaupt?

Viele Menschen kommen täglich in den Stress, weil sich einfach die Zeiten dauernd ändern. Ihnen ist das zu wenig bewusst. Es löst einen Stress aus. Dafür können wir doch dankbar sein, dass wir als Mensch geschaffen sind, auch neue Situationen meisterhaft umzusetzen. Leider fehlt uns hin und wieder unser Vertrauen dazu.

Du musst an dich und das Universum oder an das Göttliche glauben. 

Gerade in turbulenten Zeiten ist es wichtig, dass du dein Leben selbst führst, und dich nicht führen lässt.

 

1. Halte an deinen Träumen fest

Gerade wenn du in stressige Situationen kommst, achte darauf dein Traum nicht aus den Augen zu verlieren. Du arbeitest an ein Ziel hin. Um dahin zu kommen müssen wir Hürden überspringen. Bleib nicht bei den Hürden hängen, sondern schaue drüber, mache weiter und drehe dich nicht im Kreis. Daher ist es so wichtig, zu wissen wohin man möchte. Dann bringen einem diese Hürden nicht sofort aus unserem Gleichgewicht.

 

2. Visualisiere dir deine Träume jeden Tag

Halte dir deine Träume immer vor Augen. Am besten als Bild an der Wand oder erstelle ein Wunschbuch. Wir arbeiten mit einem Wunschbuch, bereits unsere Kinder kleben seit Jahren in Ihre Bücher Ihre Wünsch ein. Am besten Morgens und Abends durchblättern. Sich hineinversetzen, Freude daran haben.

 

3. Lese motivierende Bücher

Wenn du einen Hänger hast, dann lies Biografien von anderen erfolgreichen Menschen oder Motivationsbücher welche wahre Geschichten erzählen. Es gibt einem so schnell wieder Mut. Jeder muss durch turbultente Zeiten. Hier ein paar Ideen welche ich gelesen habe:

   

   

 

4.Sprich positiv mit dir selber

Unterhalte dich immer positiv mit dir selber. Sag nicht, „oh das schaffe ich nciht“. Nein, sag „Ja, das packe ich jetzt, auch ich schaffe das“. „Ich bin heute motiviert um dies oder jenes zu erledigen“.

 

5.Umgebe dich mit positiven Menschen

Wir sind der Durchschnitt der 5 Menschen welche uns am meisten umgeben. Sei dir bewusst was das heisst. Hast du viele Nörgler um dich, sei achtsam das du nicht auch so wirst. Wechsle dein Umfeld. Dir muss es gut gehen.

 

6. Vertraue deiner Intuition

Bevor du eine Entscheidung triffst, halte Inne. Versuche in aller Ruhe zu entscheiden. Höre auf dich und dein Innerstes.

 

7. Bleib kontinuierlich dabei

Wenn dich etwas sehr stresst, dann achte darauf, dass du trotzdem jeden Tag etwas dagegen unternimmst. Wenn du eine Arbeit abgeben musst, dann bleibe stetig dran. Es ist viel einfacher, alles Schritt an Schritt zu machen. Teile grosse Hürden in Kleine. Sage dir, ok heute erledige ich nur das Bad reinigen. Morgen kommt das Schlafzimmer dran. Es muss nicht alles zeitgleich sein.

 

8. Erwarte das Beste

Wie Henry Ford schon sagte:“Ob du denkst du kannst es oder du denkst du kannst es nicht, du wirst recht habe“. Du bestimmst wie es rauskommen wird. Also glaube daran, bleib dabei.

 

9. Nutze dein Feedback das du erhälst

Wenn du einen Job möchtest und der Arbeitgeber sagt, dir fehlt zb die italienische Sprache oder die Kenntnisse von einem Programm. Was machst du dann? Du hast Feedback erhalten und kannst nun überlegen, ja hat er recht? Dann melde dich sofort in einem Kurs an oder bringe es dir selber bei.

 

10. Bleib dran bis du es erreicht hast

Immer wieder die gleichen Worte..ich weiss:-) Aber es ist einfach so. Gib nicht auf. Bleib dran, folge diesen 10 Schritten. Alles braucht seine Zeit, niemand schafft es von heute auf morgen. Deine Ausdauer wird es machen. Es ist nicht einfach, immer wieder haben wir Dämpfer, aber genau dann ist es wichtig weiter zu machen. Lese oder schaue dir Videos an von Menschen die Dinge vollbracht haben. Nimm an Seminaren teil, es ist einfacher wenn wir sehen, dass wir nicht die Einzigen sind.

Erfolgreich im Alltag kostenlos ebook anzeige

Hinterlasse einen Kommentar